Liverpools U19 machte es am Dienstag besser als die Profis: Mit einem 2-0 Sieg gegen die Jugendmannschaft von Roter Stern Belgrad hat das Team von Trainer Barry Lewtas die besten Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale der UEFA Youth League.

Liverpool belagerte von Anfang an das Tor der Belgrader. Rechtsverteidiger Neco Williams hatte gleich zwei Torchancen in den ersten acht Minuten. Beide segelten aber am Tor vorbei. Anschließend versuchte es Curtis Jones mit einem flachen Schuss ins Eck. Doch Torwart Milos Gordic konnte den Ball noch am Pfosten vorbei lenken.

Der Keeper von Roter Stern bekam keine ruhige Minute, denn kurze Zeit später versuchte Rafa Camacho es mit einem kurvigen Torschuss auf daen Kasten von Gordic – jedoch ohne Erfolg. Der Portugiese versuchte sein Glück später mit einem Distanzschuss, der aber knapp über die Latte flog.

BELGRADE, SERBIA – NOVEMBER 06: (THE SUN OUT, THE SUN ON SUNDAY OUT) Vitezslav jatos of Liverpool U19 with Njegos kupusovic during the UEFA Youth League match between Red Star Belgrade U19s and Liverpool U19s at the Cukaricki Stadium on November 6, 2018 in Belgrade, Serbia. (Photo by Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images)

Nach einer halben Stunde konnte Liverpool seine Dominanz nicht in etwas Zählbares ummünzen und Roter Stern begann zu attackieren. Kurz vor der Halbzeit versuchte es Njegos Kupusovic mit einem Seitfallzieher für die Gastgeber. Doch auch Liverpools Torwart Vitezslav Jaros war in guter Form und lenkte den Ball spektakulär an die Latte. Jaros war gut beschäftigt und musste sowohl eine Chance von Kupusovic und noch einen Torschuss von Dejan Joveljic abwehren.

Zweite Halbzeit: Jones und Lewis sorgen für klare Verhältnisse

Roter Stern Belgrad nahm den Mut aus der ersten Halbzeit mit in die zweite Hälfte der Partie und attackierte munter weiter.  Joveljic versuchte sein Glück mit einem Torversuch, aber er scheiterte wieder an dem überragenden Jaros der sich in den Schuss warf und eine Führung für die Hausherren verhinderte.

Liverpool traute sich 22 Minuten vor Schluss wieder vor das gegnerische Tor. Bobby Adekanye’s Flanke fand den Kopf von Camacho, der den Ball mit Wucht auf das Tor köpfte. Gordic parierte, doch das Leder landete vor den Füßen von Jones, der den Abpraller ins Netz wuchtete.

BELGRADE, SERBIA – NOVEMBER 06: (THE SUN OUT, THE SUN ON SUNDAY OUT) Adam Lewis of Liverpool U19 scoring the second goal during the UEFA Youth League match between Red Star Belgrade U19s and Liverpool U19s at the Cukaricki Stadium on November 6, 2018 in Belgrade, Serbia. (Photo by Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images)

Der nächste Treffer für die Reds folgte sogleich: Kapitän Adam Lewis zirkelte einen Freistoß aus 27 Metern sehenswert in den Winkel und sicherte somit den Sieg für die jungen Scouser in Belgrad.

Mit zehn Punkten aus vier Spielen ist Liverpool in der UEFA Youth League ungeschlagen auf dem ersten Platz in der Gruppe C. Somit steht ein Einzug in die nächste Runde des Wettbewerbs fest. Jedoch will das Team von Barry Lewtas beim nächsten Gruppenspiel gegen Paris Saint-Germain den ersten Platz und den direkten Einzug ins Achtelfinale sichern. Die zweitplatzierte Mannschaft in der Gruppe müsste über die Playoffs einen Umweg in Richtung Achtelfinale bestreiten.

Aufstellung: Jaros, N Williams, R Williams, Clayton, Lewis, Coyle, Cain (Dixon-Bonner), Jones, Camacho (Larouci), Adekanye (Hoever), Duncan (Glatzel).

Ersatzbank: Kelly, Clarkson, Longstaff.

Richard Köppe
Verliebte sich 2005 in einem Bed & Breakfast in Bishops Strotford in den Liverpool FC. Seitdem verpasst er so gut wie kein Spiel der Reds. Findet, es sollte mehr Spielertypen wie James Milner geben und wird manchmal mit Philippe Coutinho verwechselt.