Nach einer schwierigen Phase bei den Glasgow Rangers kehrt Ovie Ejaria nach Liverpool zurück. Die Leihe des Nachwuchsspielers wurde per sofort beendet. 

Der 21-Jährige wechselte zu Beginn dieser Saison für ein Jahr nach Schottland und sollte bei den Glasgow Rangers wertvolle Spielerfahrung sammeln. Unter Trainer Steven Gerrard kam Ejaria immerhin zu 28 Einsätzen bisher, doch bereits Anfang der Woche kursierten Gerüchte rund um eine frühzeitige Rückkehr des Mittelfeldspielers nach Liverpool.

Gerrard meinte bereits Anfang der Woche, dass er mit dem Spieler Gespräche führen werden. Gerüchten zufolge habe Ejaria Bedenken über die raue schottische Spielweise geäussert.

Gerrard meinte ausserdem, dass Ejaria ein ungewöhnlich ruhiger Spieler sei. Deshalb werde er versuchen, die Gedanken des Spielers in einem persönlichen Gespräch herauszufinden. Diese Gespräche führten nun zu einem frühzeitigen Ende der Leihe.

In einem Statement auf der Webseite der Glasgow Rangers bedankt sich der schottische Verein für die Zusammenarbeit mit dem Verein und auch Ejaria selbst.

„Rangers und Liverpool haben sich darauf geeinigt, die Leihe von Ovie Ejaria zu beenden. Ovie wird per sofort nach Liverpool zurückkehren.“

„Der Mittelfeldspieler konnte sich in Schottland nicht einlegen und wünschte sich, seine Karriere bei seinem Stammverein fortsetzen zu können.“

„Die Rangers bedanken sich bei ihm für seine Leistungen und auch seine Hingabe zum Verein. Jeder beim Verein wünscht sich viel Glück für seine Zukunft.“

„Die Rangers bedanken sich auch bei Liverpool für die Hilfe und Unterstützung.“

Steht eine weitere Leihe für Ejaria an?

GLASGOW, SCOTLAND – NOVEMBER 11: Ovie Ejaria of Rangers controls the ball during the Ladbrokes Scottish Premiership match between Rangers and Motherwell at Ibrox Stadium on November 11, 2018 in Glasgow, Scotland. (Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Dass sich Ejaria in Schottland nicht wohl fühlte, war bereits seit längerer Zeit ein offenes Geheimnis. Gerrard dürfte allerdings gehofft haben, mit seinen Gesprächen noch einmal eine Wende herbeiführen zu können.

Dass Ejaria in der derzeitigen Situation bei Liverpool eine Chance in der ersten Mannschaft hat, darf bezweifelt werden. Mit James Milner, Jordan Henderson, Georginio Wijnaldum, Naby Keita und Fabinho stehen dem Spieler mindestens fünf Konkurrenten im Weg.

Vielmehr dürfte Liverpool in den kommenden Wochen eine weitere Leihe anstreben. Wohin es für Ejaria dann geht, ist derzeit noch völlig offen. Denkbar wäre auch, dass sich der Spieler in den kommenden Monaten mit regelmässigen Einsätzen in der U23 wieder zurück in das Geschäft kämpft.

Seitdem Sven die Reds im Jahr 2012 mehr zufällig bei einem Premier League-Spiel am Fernseher entdeckte, sitzt er bei jedem Spiel des LFC vor dem Flachbildschirm und drückt dem besten Team der Welt die Daumen - und schreibt nebenbei auch noch Artikel für die LFC Familie.