In rund einer Stunde ist Anpfiff im Wanda Metropolitano in Madrid! Für das wichtigste Spiel der Saison setzt Liverpool auf bewährte Kräfte, Überraschungen bleiben aus.

Trainer Jürgen Klopp darf für den Kader im Final insgesamt 23 Spieler nominieren, gleich 12 Spieler nehmen in rund einer Stunde auf der Bank Platz. Alle Spieler, die die Reise nach Madrid antraten, sind damit zumindest als Auswechselspieler nominiert.

Ausser dem verletzten Naby Keita konnten alle Schlüsselspieler der ersten Mannschaft in die spanische Hauptstadt reisen. Ausserdem sind mit dem dritten Torhüter Caoimhin Kelleher und Stürmer Rhian Brewster zwei Nachwuchsspieler mit dabei, die noch nie für das Team von Jürgen Klopp gespielt haben.

Liverpool’s Brazilian goalkeeper Alisson Becker reacts during the English Premier League football match between Liverpool and Arsenal at Anfield in Liverpool, north west England on December 29, 2018. (Photo by Paul ELLIS / AFP)

Zwischen den Pfosten steht, wie bereits die ganze Saison über, Alisson Becker. Vor ihm baut sich die defensive Viererkette mit Trent Alexander-Arnold, Joel Matip, Virgil van Dijk und Andy Robertson auf.

Auch im Mittelfeld gibt es keine Überraschung. Während Fabinho die etwas defensivere Position bespielt, übernehmen Jordan Henderson und Wijnaldum auf Rolle der Angriffsauslöser. Alex Oxlade-Chamberlain kehrt zwar rechtzeitig von einer Verletzung wieder zurück, nimmt allerdings vorerst auf der Bank Platz.

Die Offensive wählt sich mit Mohamed Salah und Sadio Mané praktisch von selbst aus. Ergänzt wird die Dreierkette durch den zurückkehrenden Roberto Firmino, der rechtzeitig für das Endspiel wieder fit ist.

LIVERPOOL, ENGLAND – MAY 07: Georginio Wijnaldum of Liverpool celebrates after scoring his team’s third goal with Trent Alexander-Arnold during the UEFA Champions League Semi Final second leg match between Liverpool and Barcelona at Anfield on May 07, 2019 in Liverpool, England. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Startelf: Alisson; Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson; Fabinho, Henderson, Wijnaldum; Mané, Salah, Firmino

Bank: Kelleher, Mignolet, Matip, Gomez, Lovren, Moreno, Milner, Oxlade-Chamberlain, Lallana, Origi, Shaqiri, Sturridge, Brewster